Was war und sein wird ...

Kurz nach Beginn des Jahres trafen sich die OAV Young Leaders zu einer Unternehmensbesichtigung bei der REMONDIS SE & Co KG in Lünen. Auch im Rahmen der anstehenden Asien-Pazifik-Konferenz im November 2016 werden sich junge Nachwuchsführungskräfte in Hongkong treffen.

REMONDIS empfängt die OAV Young Leaders in Lünen

Am 11. Februar 2016 trafen sich die OAV Young Leaders bei der REMONDIS SE & Co KG, dem größten deutschen Unternehmen für Recycling und Wasser-
wirtschaft, zu einer Unternehmensführung im westfälischen Lünen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen begrüßte Katja Neumüller, OAV Young Leaders Regionalsprecherin für NRW und Rechtsanwältin bei der Luther Rechts-
anwaltsgesellschaft, die Teilnehmer und übergab das Wort an Thomas Block, Mitglied der Geschäftsleitung der REMONDIS Aqua International GmbH. Während des Vortrags von Herrn Block über die Aktivitäten der Unternehmens -
gruppe erhielten die Teilnehmer einen ersten Einblick in die Struktur und die Abläufe des Unternehmens.

OAV Young Leaders zu Besuch bei REMONDIS SE & CO. KG.

Im Rahmen der anschließenden Führung über das REMONDIS Lippewerk in Lünen, dem größten industriellen Recyclingzentrum in Europa, konnten die Teilnehmer die Abläufe und Dienstleistungen von REMONDIS hautnah erleben. Abgerundet wurde der Besuch des Lippewerks durch eine Besichtigung des Umwelt Control Labors (UCL), einem unabhängigen Analyseservice der REMONDIS Unternehmensgruppe. Bei einem Rundgang durch das Labor erklärte Dr. Martin Kühnen, Fachbereichs-
leitung Abteilung Labor Organik, den Teilnehmern das Spektrum der verschiedenen Analysen, wie Untersuchung und Auswertung von Probeentnahmen u.a. in den Bereichen Umwelt, Abfall und Trinkwasser. Zum Ausklang der Veranstaltung diskutierten die Teilnehmer Motivationen und Hintergründe der Asien-Expansion am Beispiel REMONDIS bei einem gemeinsamen Get-together.

15th Asia-Pacific Conference of German Business

The Asia-Pacific Conference of German Business (APK) is recognised as the flagship event for business leaders, executives and government representatives from Germany and Asia-Pacific to discuss and promote economic relations between Europe’s biggest economy and the fastest growing region in the world. Held every two years since 1986 in varying locations in Asia-Pacific and chaired by the German Federal Minister of Economic Affairs and Energy and the Chairman of the Asia-Pacific Committee of German Business (APA), the conference presents a central platform for several hundred business and political leaders from Germany and across the Asia-Pacific region to discuss current topics, best practices and strengthen personal and economic ties. Taking place this year in Hong Kong, at the heart of the Asia-Pacific region, specific conference focus is placed on:

• Introducing new technologies to allow participants to connect and network before, during and after the conference
• Creating an interactive environment that encourages debates and discussions
• Sharing ideas and experiences from Asian and German perspectives

Further information and registration: http://www.asiapacificconference.com