Asia-Pacific 2030

Die OAV-Initiative „Asia-Pacific 2030“ hat das Ziel, aktuelle und künftige Trends in Asien-Pazifik zu thematisieren, welche die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Region nachhaltig beeinflussen werden. Verschiedene Formate, wie exklusive Round Tables oder Lectures, mit hochrangigen Experten aus Asien-Pazifik, Europa und den USA sollen den Austausch über zukunftsweisende Themen anregen und fördern.

Im Fokus der Initiative stehen verschiedene Themenfelder wie die wachsende asiatische Mittelschicht, Rohstoffe und Energie, Digitalisierung, Gesundheit und Ernährung sowie die sozialen und politischen Entwicklungen in den asiatischen Ländern. Je nach Sprecher werden die Veranstaltungen themen- und/oder länderspezifisch eingegrenzt, um möglichst tief einzusteigen und einen Mehrwert in Form von neuen Informationen für die Teilnehmer zu erzeugen.

Bisherige Veranstaltungen

  • Auftaktveranstaltung der neuen Sitzungsreihe „Asia-Pacific 2030“, Veranstaltung des OAV, 10.11.2015, in den Räumlichkeiten der Robert Bosch GmbH in Gerlingen (Baden-Württemberg)

  • „Asia-Pacific 2030: China Round-Table-Gespräch“ unter Leitung von Matthias Claussen, Vorsitzender des OAV-Länderausschusses China, mit Frau Dr. Margot Schüller, GIGA Institut für Asien-Studien, 4.3.2016, Hamburg

  • „Asia-Pacific 2030: Strategic Dialogue on Digitization and IT“ mit Bernard Moon, Co-Founder & Partner, SparkLabs Global Ventures, Palo Alto, USA, 25.5.2016, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in Berlin

  • „Asia-Pacific 2030: China Round-Table-Gespräch“ unter Leitung von Hans-Georg Frey, Veranstaltung des OAV mit Michael Clauß, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in China, 31.8.2016, Berlin

  • „Asia-Pacific 2030": Luncheon mit dem Außenminister der VR Bangladesch, 6.10.2016, Hamburg

  • „Asia-Pacific 2030“: Round Table mit dem ehemaligen Premierminister Australiens und President des Asia Society Policy Institute, The Hon Kevin Rudd, am 22.11.2016 im Anglo-German Club, Hamburg