ASEAN Insights 2017

28. März 2017, Stuttgart

Die Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) ist mit einem durchschnittlichen jährlichen Wirtschaftswachstum von rund fünf Prozent einer der dynamischsten Wirtschaftsräume der Welt. Hier entsteht ein Verbrauchermarkt mit über 620 Millionen Menschen, der größer ist als in den USA oder der EU. Eine wachsende Mittelschicht und eine junge, konsumorientierte Bevölkerung tragen zu den günstigen Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen bei.

Ende 2015 wurde die ASEAN Economic Community (AEC) gegründet, um die wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit in der Region zu fördern.  Sie soll dazu beitragen, in Südostasien einen wettbewerbsfähigen Binnenmarkt und eine Produktionsbasis mit einem freien Waren-, Dienstleistungs-, Arbeitskräfte-, Investitions- und Kapitalverkehr innerhalb der zehn Mitgliedstaaten zu entwickeln. Mit der AEC entstand einer der weltweit größten Märkte mit einem Bruttoinlandsprodukt von mehr als 2.600 Milliarden US-Dollar.

Für deutsche Unternehmen bieten sich in ASEAN zahlreiche Geschäftschancen, doch es ist wichtiger denn je, sich mit dem richtigen strategischen Konzept im Markt aufzustellen.

Umfassende Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Geschäftsmöglichkeiten in der Wirtschaftsregion erhalten Sie im Rahmen der Veranstaltung „ASEAN Insights“ am 28. März 2017 in der IHK Region Stuttgart. Die in Kooperation mit den deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in der ASEAN-Region organisierte Veranstaltung beleuchtet Vertriebsstrukturen und grenzüberschreitende Wertschöpfung in der Region. Neben Panelgesprächen mit interessanten Unternehmern aus der Automobil- und Maschinenbauindustrie, freuen wir uns auf zwei Keynote Ansprachen von Staatssekretärin Theresa Schopper und Arthur P. Tugade, dem Verkehrsminister der Republik Philippinen, die in diesem Jahr den ASEAN Vorsitz innehat. Darüber hinaus können interessierte Unternehmer Einzelgespräche mit den anwesenden AHK-Vertretern führen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 120,- Euro. Die Veranstaltungssprache ist deutsch.

Zur Anmeldung und bei Nachfragen melden Sie sich gerne bei:
Sonja Bachofer
E-Mail: zvm-online@stuttgart.ihk.de
Tel: 0711 2005-1236

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anmeldungsformular sowie der offiziellen Einladung.