Wirtschaftshandbuch

Hongkong-Artikel von Jan-Philipp Eschenbach

Offizielle Staatsbezeichnung Sonderverwaltungsregion (SVR) der VR China
Staatsoberhaupt der VR China Staatspräsident Xi Jinping (seit 2013)
Regierungschef der SVR Chief Executive Mrs. Carrie Lam Cheng Yuet-ngor (seit Juli 2017)
Wirtschaftsressorts Mr. Paul MP Chan (Finanzen), Mr. James Henry Lau Jr. (Finanzdienstleitungen und Finanzen), Mr. Edward Yau Tang-wah (Handel und Wirtschaftliche Entwicklung), Mr. Nicholas W. Yang (Innovation und Technologie)
Sprachen Landessprachen: Chinesisch (Putonghua, Standardsprache) und Guangdonghua (Kantondialekt), Handelssprache: Englisch
Analphabetenrate 4,3% (2014, Hong Kong Council of Social Service)
Maße und Gewichte Britisches System im Wandel zum metrischen System, weitgehende Übernahme von DIN-Normen
Währung Hongkong Dollar (HKD) (1 HKD = 100 Cents)
Haushaltsjahr 1. April bis 31. März
Zeitverschiebung MEZ +7 / MESZ +6
Landfläche 1.105 qkm (2016, Weltbank)
Einwohnerzahl 7,3 Mio. (2016, Weltbank)
Bevölkerungsdichte 6.997 Einwohner/qkm (2016, Weltbank)
Bevölkerungswachstum 0,6% (2016, Weltbank)
Religionsgruppen Buddhisten, Taoisten, Konfuzianisten, evangelische, katholische und andere Christen, Muslime, Hindus, Sikhs, Juden
Ethnische Zusammensetzung Chinesen, Filipinos, Indonesier und andere
Wichtige Feiertage 1. Januar, chinesisches Neujahr mit wechselndem Datum nach dem Mondkalender, 1. Mai, 1. Juli (Gründungstag der SVR), 1. Oktober (Nationalfeiertag der VR China), christliche Feiertage
Entstehung des BIP Primärsektor 0,1%, Sekundärsektor 7,2%, Tertiärsektor 92,7% (2015, Census and Statistics Department Hongkong)
Verwendung des BIP Privatverbrauch 66,1%, Staatsverbrauch 9,2%, Bruttoinvestitionen 21,5%, Bestandsveränder-ungen 0,2%, Außenbeitrag 3,0% (2016, Centstatd)
Wichtige mineralische und fossile Rohstoffe Keine
Wichtige Agrarerzeugnisse Fisch: 143.000 t (2016, AFCD), Schweinefleisch: 124.000 t (2016, USDA),
Wichtige Industriezweige Finanzdienstleistungen, Handel und Logistik, Tourismus
Elektrizitätserzeugung 39,2 Mrd. kWh (Gesamtverbrauch: 44,1 Mrd. kWh) (2016)
Wirtschaftsabkommen mit Deutschland Investitionsförderungs- und Schutzvertrag (1998), Schifffahrts-Doppelbesteuerungsabkommen (2003)
Handelsabkommen in Kraft CEPA mit China und Neuseeland, FTA mit EFTA-Staaten (Norwegen, Island, Schweiz, Liechtenstein)
Internationale Organisationen WTO, APEC

+  Stabile öffentliche Haushalte

–  Starker Druck durch Leitzinserhöhung der US-Notenbank aufgrund der Kopplung des Hongkong-Dollars an den US-Dollar

+ Unter bestehenden Rahmenbedingungen zeichnet sich eine stabile Wirtschaftsentwicklung ab

+ Weiterhin große Investitionstätigkeit der Regierung

+ Weiterer Ausbau von Risikomanagement und Aufsichtsmechanismen des Bankensektors

Auswirkungen des sich verlangsamenden chinesischen Wirtschaftswachs-tums auf Hongkong drohen

Preisrückgänge im Immobilienmarkt werden erwartet

Politische Auseinandersetzungen zwischen pekingtreuer Regierung und Opposition drohen sich mittelfristig zu verschärfen

Politischer Überblick

Hongkong steht politisch an einem Scheideweg. Offiziell ist der Stadtstaat gemäß dem Prinzip „Ein Land – zwei Systeme“ der Volksrepublik (VR) China unterstellt. Das „Basic Law“, die Verfassung des Stadtstaates, sieht aber in nahezu allen politischen Bereichen eine strikte Trennung von den politischen Entscheidungen Pekings vor. Doch dieses Prinzip scheint zunehmend aufgeweicht zu werden und ist Gegenstand großer innenpolitischer Spannungen.
Seit Juli 2017 hat Hongkong eine neue Regierungschefin. Carrie Lam wurde am 1. Juli 2017 vom chinesischen Staatspräsidenten Xi vereidigt. Dieser war zu den Feierlichkeiten des 20. Jahrestags der Übergabe der ehemaligen britischen Kronkolonie an die VR China angereist. Xi nutzte diesen Anlass für ...

Für den gesamten Artikel inklusive branchenspezifischer Informationen melden Sie sich bitte hier an.