Wirtschaftstag Korea 2019

12. November 2019

Koreas Wirtschaft steht vor einem Strukturwandel und möchte sich in absehbarer Zeit von einem „fast follower“ zu einem „first mover“ entwickeln. Während traditionelle Branchen wie der Schiffbau, Stahlproduktion oder die Konsumelektronik in den vergangenen Jahren Federn gelassen haben, unternehmen koreanische Regierung sowie die Großunternehmen große Anstrengungen, um neue Wachstumsbranchen zu erschließen, z.B. in den Bereichen Digitalisierung, Biotechnologie, KI sowie dem Internet of Things.

Der Wirtschaftstag Korea wirft einen Blick auf die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung des Landes und informiert über die aktuellen Wirtschaftstrends in den oben genannten Bereichen sowie Marktchancen für deutsche Unternehmen in Korea. Zudem bietet die Veranstaltung Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, mit Experten und Vertretern koreanischer Unternehmen und Institutionen ihre Fragen zum Korea-Geschäft zu diskutieren. Eine koreanische Delegation aus der südkoreanischen Provinz Chungcheongbuk wird ebenfalls zu der Veranstaltung anreisen und für einen Austausch zur Verfügung stehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bis zum 5. November 2019 über die Veranstaltungsdatenbank der Handelskammer Hamburg unter www.hk24.de/veranstaltungen an.

Veranstaltungssprachen sind deutsch und englisch.