Zukunftsthemen & Networking in Jakarta

Vom 1. bis 3. November fand in der indonesischen Hauptstadt die 16. Asien-Pazifik-Konferenz der Deutschen Wirtschaft (APK) statt. Mit über 900 Teilnehmern, dem deutschen Wirtschaftsminister, Ministern aus der Asien- Pazifik-Region und Paneldiskussionen zu diversen Zukunftsfragen machte die APK ihrem Ruf als Highlight-Treffen der deutschen Asienwirtschaft wieder alle Ehre. Im Blickpunkt standen diesmal aktuelle Themen wie Handel, Infrastruktur oder Cyber Security. Der OAV hat als Mitorganisator ein Panel zum Komplex „Asiens Konsumenten der Zukunft“ beigesteuert. Dessen Hauptertrag war die Erkenntnis, dass die asiatischen Mittelklassen – trotz aller markanten Unterschiede untereinander – zu globalen Trendsettern werden, die den direkt-personalisierten und digitalen Zugang zu den Anbietern erwarten. Zum Schluss der Konferenz wurde bekanntgegeben, dass die APK 2020 in Tokio ausgetragen wird.


Dr. Hubert Lienhard, Vorsitzender des Asien-Pazifik Ausschusses
der Deutschen Wirtschaft (APA)
Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Abendveranstaltung mit indonesischem Kulturprogramm
Thomas Trikasih Lembong, Chairman of Indonesia Investment Coordinating Board (BKPM)
OAV-Panel “Asia’s Consumer of the future” mit v. l.: Kelvin Gin, Kantar Millwardbrown Indonesia, Peter Tyroller, Robert Bosch GmbH, Nobuko Kobayashi, EY Transaction Advisory Services, Fabian von Heimburg, Hotnest Technology und Achmad Zaky, Bukalapak
V. l.: Thomas Lembong, Chairman of Indonesia Investment Coordinating Board, Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Jürgen Fitschen, Senior Advisor Deutsche Bank, Mathias Cormann, Minister for Finance and the Public Service Australia und Tran Tuan Anh, Minister of Industry and Trade, Vietnam

Fotos: ©APK2018