2. Neujahrsempfang der deutsch-japanischen Wirtschaft

05. Februar 2019, Bielefeld

Mit dem Jahr 2018 neigt sich ein weiteres erfolgreiches Jahr für die deutsch-japanischen Beziehungen dem Ende zu. Der gestiegene Handel in beide Richtungen, hochrangige diplomatische Besuche sowie die Vergabe der Asien-Pazifik Konferenz 2020 an Tokio belegen die steigende Bedeutung der beiden Länder füreinander. Das Inkrafttreten des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Japan im Frühjahr 2019 wird die strategische Partnerschaft weiter beflügeln.

Der OAV, die AHK Japan sowie der DJW laden Sie hiermit gemeinsam zum 2. Neujahrsempfang der deutsch-japanischen Wirtschaft am 5. Februar 2019 ein. Unser Gastgeber ist dieses Mal DMG MORI. Das deutsch-japanische Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von spanenden Werkzeugmaschinen mit über 12.000 Mitarbeitern an 157 Standorten weltweit. In der Europa-Zentrale in Bielefeld werden Sie die Gelegenheit haben, das Unternehmen und dessen Zukunftsfelder und Technologien vor Ort kennenzulernen. Im Anschluss an eine Unternehmensbesichtigung sowie einleitende Worte der Gastgeber und Organisatoren laden wir Sie herzlich zum Netzwerken und Kontakte knüpfen im Rahmen eines Neujahrsempfangs ein.

Bei der Veranstaltung wird es Grußworte und Beiträge geben von:
•    Dr. Masahiko Mori, Präsident, DMG MORI COMPANY LIMITED
•    Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender, DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
•    Dr. -Ing. Mathias Kammüller, Chief Digital Officer (CDO), Trumpf GmbH + Co. KG, Japanischer Honorarkonsul in Baden-Württemberg, Mitglied des Präsidiums, OAV
•    Marcus Schürmann, Delegierter der Deutschen Wirtschaft, CEO, AHK Japan
•    Dr. Ruprecht Vondran, Ehrenvorsitzender, DJW

Termin
05. Februar 2019
16.00 Uhr – 20.00 Uhr
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
Gildemeisterstr. 60
D-33689 Bielefeld

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Programm und Anmeldung finden Sie in Kürze an dieser Stelle.