AHK-Geschäftsreise nach Beijing: Energieeffiziente Komponenten und Ladelösungen für Elektromobilität in Beijing, Tianjin und Hebei

11. November 2019 - 14. November 2019, Beijing

Teilnahme
Auf der Fachkonferenz am 12. November 2019 haben Sie als deutsches Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem chinesischen Fachpublikum zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für die teilnehmenden deutschen Unternehmen individuelle Termine mit potenziellen Geschäftspartnern und relevanten chinesischen Entscheidungsträgern. Ihre diesbezüglichen Wünsche werden im Vorfeld abgefragt und bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Die Anmeldung erfolgt über Herrn Julian Balkowski.

Die AHK-Geschäftsreise richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland aus den Bereichen Photovoltaik, Energiespeichertechnologien und der komplementären Zulieferindustrie.

Anmeldeschluss: 16. September 2019

Informationen zum Zielmarkt
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung werden hier veröffentlicht, sobald diese vorliegen.
Der Veranstaltungskalender wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert. Bitte schauen Sie für nähere Informationen zu dieser Veranstaltung in Kürze einmal wieder herein.“

Kosten
Ab 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250, 00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben.