Staffelübergabe bei den OAV Young Leaders: Ausblick auf 2016

Zum 1. Januar 2016 übergab die OAV Young Leaders Sprecherin, Carolina Geier, ihr Ehrenamt an die Regionalsprecher Rainer Grünauer und Dr. Markus Rasner.

Mit Beginn des neuen Jahres haben Rainer Grünauer (38), Leiter Produktlinie TruLaser bei der TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, und Dr. Markus Rasner (41), Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen, als Dop-
pelspitze die Nachfolge von Carolina Geier angetreten. Carolina ist seit 2010 im OAV Young Leaders-Netzwerk aktiv und hat seit 2013 die Funktion der Sprecher-
in ausgeübt. „Ich hatte eine wunderbare Zeit als Young Leaders Sprecherin beim OAV und habe die Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle und den Regional-
sprechern sehr geschätzt“, so Carolina. Ganz leicht fiel ihr der Abschied nicht, doch ist Carolina Geier seit Sommer 2015 als Account Director Asia für die Commerzbank AG in Shanghai tätig, so dass ihr schlicht die Zeit und Nähe nach Deutschland fehlen, um die Funktion in dem gewohnten Umfang weiter ausüben zu können. „Wir bedanken uns bei Carolina persönlich und auch im Namen des OAV ganz herzlich für ihr überobligatorisches Engagement ebenso wie für die vielen anregenden Impulse, die sie in den vergangenen Jahren setzen konnte“, erklären ihre Nachfolger, die auch weiterhin ihre Funktion des Regionalsprechers in Baden-Württemberg, Rainer Grünauer, und Hessen, Dr. Markus Rasner, ausfüllen.

Rainer Grünauer, Carolina Geier und Dr. Markus Rasner (v.l.)

„Die OAV Young Leaders haben sich über die letzten Jahre zu einem der span-
nendsten Netzwerke junger Führungskräfte in Deutschland entwickelt und sind über verschiedenste Branchen mit hochkarätigen Experten besetzt.“
Die neue Doppelspitze aus Industrie und Beratung hat bereits einige wichtige Themen identifiziert, die im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen:
„Ein wichtiger Baustein für die weitere Entwicklung der OAV Young Leaders ist die Anbindung unserer Zielgruppe in Asien. Deshalb werden wir den Aufbau weiterer Chapter über Shanghai hinaus prüfen und vielleicht schon im nächsten Jahr einen weiteren Standort präsentieren können.“ Des Weiteren planen die Beiden, das Großereignis der OAV Young Leaders schlechthin, die OAV Young Leaders Jahreskonferenz, künftig zwischen Berlin und wechselnden Standorten innerhalb Deutschlands rotieren zu lassen. „Unser Ziel ist es, so die OAV-
Mitgliedsunternehmen thematisch, aber auch bei der Ausrichtung stärker mit einzubinden.“ Eine weitere Neuerung, die Etablierung eines zweimal jährlich stattfindenden sogenannten „Round Table Industrie“, ist ebenfalls in der Planung. „Aus dem Kreis unseres Netzwerkes wurde verstärkt der Wunsch geäußert, industriespezifische Themen im kleinen Kreis unter Industrievertretern noch intensiver auszutauschen“, erklärt Rainer Grünauer, „weshalb wir uns für dieses vollständig neue Format im OAV entschieden haben und dies im kom-
menden Jahr gerne testen möchten.“ Dr. Markus Rasner ergänzt, „dass es daneben noch zahlreiche weitere spannende Themen gibt, die gegenwärtig in der Pipeline sind, aber zu viel wollen wir an dieser Stelle schließlich auch noch nicht preisgeben.“ Rainer Grünauer und Dr. Markus Rasner freuen sich auf die kommenden Aufgaben und den weiterhin intensiven Austausch innerhalb des OAV und des OAV Young Leaders-Netzwerks sowie mit allen Interessierten. Auch die OAV-Geschäftsstelle bedankt sich herzlich für die enge Zusammen-
arbeit mit Carolina und wünscht der Doppelspitze viel Erfolg!

Für Ideen, Anregungen oder auch Fragen stehen beide gerne zur Verfügung unter rainer.gruenauer@de.trumpf.com oder m.rasner@gvw.com

Ansprechpartner in der OAV-Geschäftsstelle:

Daniel Marek
Kontakt: marek@oav.de

Özgül Orhan
Kontakt: orhan@oav.de