Deutsch-Singapurisches Wirtschaftsforum im Rahmen der Hannover Messe

Der OAV hat als verantwortlicher Träger des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (APA) am 24. April zusammen mit Enterprise Singapore (ESG) das 13. Germany- Singapore Business Forum (GSBF) durchgeführt. Austragungsort des zweijährig stattfindenden, zwischen Singapur und Deutschland alternierenden Flagship-Events war dieses Mal die Hannover Messe. Ziel des GSBF ist die Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern mit speziellem Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen.


Die Veranstaltung begann mit Grußadressen der beiden Co-Chairmen, Philip Yeo and Prof. Axel Stepken. Ehrengast war Herr S. Iswaran, Singapurs Minister für Handel und Industrie, der die Keynote-Speech hielt und vor allem die Potenziale für noch engere Technologiepartnerschaften betonte. Im Vorfeld des GSBF fand ein Gespräch zwischen Minister Iswaran und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier statt. Im Anschluss an die Hauptrede folgten drei MoU-Unterzeichnungen – u.a. zwischen ESG und dem German Accelerator Southeast Asia (GASEA) – als Zeichen der sich weiter vertiefenden Beziehungen. Das GSBF ist seit seinem Bestehen bestrebt, auf aktuelle Trends zu reagieren und neue Themen zu setzen. Dieser Maßgabe folgten zwei Paneldiskussionen. Dabei ging es zuerst um die Möglichkeiten und Erfolgsfaktoren von Kooperationen zwischen deutschen und singapurischen Firmen bei der Erschließung von Wachstumssegmenten in anderen ASEAN-Märkten. Das zweite Panel widmete sich unter dem Stichwort „Co-Innovation“ den Perspektiven gemeinsamer Ansätze bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und richtungsweisender industrieller Innovationen.

Der Hauptteil endete mit der Übergabe eines Special Recognition Awards an Herrn Yeo durch Prof. Stepken für dessen besondere Verdienste um das GSBF sowie einem Schlusswort des ESG-Chairmans Peter Ong. Nach einem Networking- Lunch folgten schließlich ein Matchmaking-Runde und eine spezielle Start-up Session. Nach Auskunft der Teilnehmer wurde die Themensetzung als gelungen empfunden und die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass vom GSBF auch künftig wichtige Impulse für die Erhöhung des bilateralen wirtschaftlichen Austausches ausgehen.

Der langjährige singapurische Co Vorsitzende des GSBF, Herr Philipp Yeo, begrüßt die Teilnehmer zum 13. GSBF.
Prof. Axel Stepken, der deutsche Co-Vorsitzende des GSBF, spricht zu den Teilnehmern über die zukünftigen Möglichkeiten der deutsch-singapurischen wirtschaftlichen Zusammenarbeit.
Ehrengast der Veranstaltung war der singapurische Minister S. Iswaran – zu dem Zeitpunkt noch in seiner Funktion als Minister für Handel und Industrie; mittlerweile Minister für Kommunikation und Information.
Unter den knapp 200 Teilnehmern des diesjährigen GSBF befand sich auch eine etwa 60-köpfige Unternehmerdelegation aus Singapur.
Der Vorsitzende der neugeschaffenen Investitionsförderbehörde Enterprise Singapore (ESG), Herr Peter Ong, spricht zu den Teilnehmern über die Möglichkeiten, welche Singapur ausländischen Investoren bietet.
Prof. Stepken übergibt seinem Co-Vorsitzendem Philipp Yeo einen Special Recognition Award für dessen Verdienste um das GSBF.

Bildnachweis: Enterprise Singapore & Trend line Eventhouse GmbH