Wirtschaftshandbuch

Hongkong-Artikel von Jan-Philipp Eschenbach

Offizielle Staatsbezeichnung Sonderverwaltungsregion (SVR) der VR China
Staatsoberhaupt der VR China Staatspräsident Xi Jinping (seit 2013)
Regierungschef der SVR Carrie Lam Cheng Yuet-ngor (seit Juli 2017)
Wirtschaftsressorts Paul Chan Mo-po (Finanzen), James Henry Lau Jr (Finanzdienstleistungen und Finanzen), Edward Yau Tang-wah (Handel und wirtschaft¬liche Entwicklung)
Sprachen Landessprachen: Chinesisch (Putonghua, Standardsprache) und Guangdonghua (Kantondialekt), Handelssprache: Englisch
Analphabetenrate 4 % (2016, Hong Kong Council of Social Service)
Maße und Gewichte 3-Einheiten-System (metrisch, imperial und chinesisch), weitgehende Übernahme von DIN-Normen
Währung Hongkong Dollar (HKD) (1 HKD = 100 Cents)
Haushaltsjahr 1. April bis 31. März
Zeitverschiebung MEZ +7 / MESZ +6
Landfläche 1 110 qkm (2018, Weltbank)
Einwohnerzahl 7,5 Mio. (2018, nationale Statistikbehörde)
Bevölkerungsdichte 6 880 Einwohner/qkm (2018, Census and Statistics Department)
Bevölkerungswachstum 0,7 % (2017, Weltbank)
Religionsgruppen Buddhisten, Taoisten, Konfuzianisten, evangelische, katholische und andere Christen, Muslime, Hindus, Sikhs, Juden
Ethnische Zusammensetzung Chinesen, Filipinos, Indonesier und andere Chinesen, Filipinos, Indonesier und andere
Wichtige Feiertage 1. Januar, Chinesisches Neujahr mit wech¬selndem Datum nach dem Mondkalender, 1. Mai (Tag der Arbeit), 1. Juli (Gründungstag der SVR), 1. Oktober (Nationalfeiertag der VR China), christliche Feiertage
Entstehung des BIP Primärsektor 0,1 %, Sekundärsektor 7,6 %, Tertiärsektor 92,4 % (2018, Census and Statistics Department)
Verwendung des BIP Privatverbrauch 68,4 %, Staatsverbrauch 9,9 %, Bruttoinvestitionen 21,5 %, Bestandsveränderungen 0,2 %, Außenbeitrag 0,8 % (2018, Census and Statistics Department)
Wichtige mineralische und fossile Rohstoffe Keine
Wichtige Agrarerzeugnisse Fisch: 131 726 t (2017, FAO), Schweinefleisch: 130 000 t (2018/19, USDA)
Wichtige Industriezweige Finanzdienstleistungen, Handel und Logistik, Tourismus
Elektrizitätserzeugung 36,5 Mrd. kWh (Gesamtverbrauch: 44,2 Mrd. kWh) (2018)
Wirtschaftsabkommen mit Deutschland Investitionsförderungs- und Schutzvertrag (1998), Schifffahrts-Doppelbesteuerungs¬ab¬kommen (2003)
Handelsabkommen in Kraft CEPA mit China und Neuseeland, FTA mit EFTA-Staaten (Norwegen, Island, Schweiz, Liechtenstein)
Internationale Organisationen WTO, APEC
   
Sofern nicht spezifiziert, stammen die Daten aus nationalen Quellen.  

+ robuste wirtschaftliche Lage, gestützt durch Konsum und Außenhandel

+/– gesellschaftliche Spaltung mit hohem Potenzial für politische Spannungen

– Auswirkungen des US-chinesischen Handelsstreits auf Handel und Bankensektor zu erwarten

+ bei konstanten Rahmenbedingungen weiterhin stabiles Wirtschaftswachstum

+ Ausbau der Aufsichtsmechanismen im Bankensektor

– weiterhin große Risiken durch Handelskonflikte und die US-Zinspolitik

– Beeinträchtigung der Standortvorteile durch politischen Druck aus Peking

Politischer Überblick

Die Hongkonger Gesellschaft sieht sich einer zunehmenden Spannung zwischen dem Einfluss der chinesischen Regierung (VR China) und Forderungen nach demo­kratischen Reformen ausgesetzt. Offiziell hält Hongkong den Status einer Sonder­verwaltungszone, welcher nach dem Prinzip „Ein Land, zwei Systeme“ von Peking eine eigene politische Vertretung samt Rechtssystem zugesprochen wird. Doch eine immer stärkere Einflussnahme ist zu spüren und stößt in liberalen Teilen der Gesell­schaft auf deutlichen Widerspruch.

Von Juni bis August 2019 erlebte Hongkong die größten Massenproteste seit Jahr­zehnten...

Für den gesamten Artikel inklusive branchenspezifischer Informationen melden Sie sich bitte hier an.