Informationsveranstaltung zum Thema Verkehrsleitsysteme, Elektromobilität und Autonomes Fahren in Hongkong und Guangzhou

26. Juni 2018, Stuttgart

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Veranstaltung verschoben wird. Informationen zum neuen Termin werden hier in Kürze bekanntgegeben.

Im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert der OAV – German Asia-Pacific Business Association am 08. Mai 2018 in Zusammenarbeit mit der Auslandshandelskammer Hongkong (AHK Hongkong) und der Auslandshandelskammer Guangzhou (AHK Guangzhou) eine Informationsveranstaltung in Stuttgart zum Thema Verkehrsleitsysteme, Elektromobilität und Autonomes Fahren in Hongkong und Guangzhou. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer Stuttgart (IHK Stuttgart) statt.

Die Informationsveranstaltung soll den Teilnehmern neben Länderinformationen insbesondere Marktpotenziale und –barrieren hinsichtlich des Zielmarktes liefern. Ein Mitarbeiter der AHK und weitere Fachexperten, die sich bestens mit dem Zielmarkt auskennen, werden in Vorträgen die Situation vor Ort erläutern und von ihren Erfahrungen berichten. Darüber hinaus stellen Referenten die rechtlichen Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Exporteure dar. Ausreichend Pausen zum persönlichen Austausch und zur Kontaktanbahnung sind zentraler Bestandteil der Veranstaltung.

Die Anmeldung erfolgt über Herr Gunnar Adams (bw-i), seine Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite unter Ansprechpartner.

Die deutsche Zielgruppe

Die Informationsveranstaltung richtet sich an vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland aus den Bereichen Verkehrsleitsysteme, Elektromobilität und Autonomes Fahren.

Kosten
Ihnen als deutscher Technologieanbieter oder Dienstleister wird die Teilnahme vom BMWi im Rahmen der Exportinitiative gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenfrei, lediglich die Cateringgebühr beträgt 30,00 EUR.

Informationen zum Zielmarkt
Die Volksrepublik China unterliegt nach wie vor einer beispielhaften Urbanisierungswelle. Dies geht einher mit großen Herausforderungen im Bereich öffentliche Infrastruktur und Verkehr. Die chinesische Zentralregierung hat ambitionierte Ziele im Bereich Elektromobilität beschlossen, als Reaktion auf äußerst hohe Luftverschmutzungswerte. In vielen Städten sind öffentliche Fahrzeuge wie Taxis und Busse bereits auf alternative Antriebe umgerüstet worden. Die Stadt Shenzhen ist eines der führenden Zentren weltweit für Energiespeichertechnik, ebenso Heimat von Chinas größtem Produzenten für Elektrofahrzeuge, BYD. Chinas Förderprogramm für Elektromobilität und Kompetenzen in für autonomes Fahren wichtigen Teilbereichen (z.B. AI, Kommunikationstechnik, Speichertechnik) machen besonders das Perlflussdelta zu einem lohnenswerten Ziel für deutsche Unternehmen.

Mit rund 7,3 Mio. Einwohnern gehört Hongkong, am Südende des Perlflussdeltas gelegen, zu den am dichtesten besiedelten Städten der Welt. Neuregistrierungen von Fahrzeugen auf den Straßen Hongkongs haben in den letzten Jahren exponentiell stark zugenommen. Um das erhöhte Verkehrsaufkommen zu bewältigen, ist die Administration der Sonderverwaltungsregion darauf angewiesen, regulierend einzugreifen. Im Gespräch sind eine elektronische Maut und Maßnahmen der Effizienzsteigerung durch vernetzte PKW. Vor diesem Hintergrund bieten sich Anbietern von Systemen der intelligenten Vernetzung des Straßenverkehres und Lösungen des Verkehrsmanagements gute Geschäftsmöglichkeiten.

Organisation und Ansprechpartner
Die Informationsveranstaltung wird vom bw-i als Durchführer der Exportinitiative Energie organisiert. Bei Fragen zur Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich gerne an Gunnar Adams (bw-i).

Bei Fragen zum Zielmarkt wenden Sie sich gerne an:

Hongkong:
German Industry & Commerce Ltd.
German Chamber of Commerce, Hong Kong
3601 Tower One, Lippo Centre,
89 Queensway, Hong Kong
Mr. Wolfgang Ehmann
Executive Director
Tel.: +852 - 2526 5481
E-Mail: ehmann.wolfgang@hongkong.ahk.de

Guangzhou:
German Industry & Commerce Greater China | Guangzhou
1903B Leatop Plaza | No.32 Zhu Jiang East Road | 510620 Guangzhou China
Ms. Katja Schlaug
Key Account Manager / Business Development
Tel.: +86-20 8755 8206
E-Mail: schlaug.katja@gz.china.ahk.de

Weitere Veranstaltungen der Exportinitiative zum Thema Verkehr: