Korea’s new energy policy – perspectives and implications

20. September 2022, Online

Der im März neu gewählte koreanische Präsident Yoon Suk-yeol hat angekündigt, vom energiepolitischen Kurs der Vorgängerregierung abzuweichen. Der Atomausstieg der Vorgängerregierung soll rückgängig gemacht werden und der Anteil der Atomenergie am heimischen Energiemix auf mindestens 30% bis 2030 gesteigert werden. Gleichzeitig soll der massive Ausbau einer Wasserstoffwirtschaft weiterverfolgt werden und auch ein Zuwachs der erneuerbaren Energien wird angestrebt. Zudem hat sich Yoon grundsätzlich zu den Klimazielen der Vorgängerregierung und der Klimaneutralität Koreas bis zum Jahr 2050 bekannt.

Die konkrete Umsetzung der meisten dieser Projekte ist allerdings zum Großteil noch ungewiss und für viele deutsche Unternehmen von großem Interesse. Dieses Webinar wird die Perspektiven und Implikationen der neuen koreanischen Energiepolitik beleuchten und anhand eines Fachvortrags sowie einer Einordnung aus unternehmerischer Sicht darstellen und diskutieren. Das Programm für diese Veranstaltung finden Sie hier.

Das Webinar wird vom Koreanisch-Deutschen Energiepartnerschaftsteam - dem OAV, der AHK Korea sowie adelphi - organisiert.

Das Webinar wird in englischer Sprache stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert allerdings eine Anmeldung. Sie erhalten eine Bestätigung vor dem Event. Bitte registrieren Sie sich bis zum 16. September hier.

OAV - Marktinformationen