Vietnam Round Table

05. Dezember 2022, Hamburg

Vietnam gilt mit seinen bald 100 Millionen Einwohnern schon seit Längerem als der größte Profiteur der gegenwärtigen Diversifizierungsbestrebungen. Gerade im Bereich der Fertigung gelingt es dem Land immer mehr ausländische Investitionen anzuziehen – dies vor allem im Elektroniksektor, aber auch in der Energie- und Agrarindustrie. Es ist davon auszugehen, dass dieser Trend anhalten und sich womöglich verstärken wird. Die wachsende Kaufkraft der Bevölkerung führt zudem dazu, dass Vietnam als Absatzmarkt zunehmend interessanter wird. Als eines von wenigen Ländern weltweit konnte Vietnam auch während der Corona-Pandemie, die es insgesamt recht erfolgreich bewältigt hat, für 2022 prognostizierten Wirtschaftswachstum von 8% aufwarten. Herausforderungen bestehen derzeit im Ausbau der Infrastruktur und Aufbau einer breiten industriellen Basis inkl. wettbewerbsfähiger lokaler Zulieferindustrie.

Wir möchten Sie herzlich zu einem Round Table zu Vietnam in Präsenz einladen, der vom OAV und der Handelskammer Hamburg organisiert und von der vietnamesischen Botschaft in Berlin unterstützt wird. Neben Einblicken in die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung liegt ein Fokus auf den Möglichkeiten von Investitionen in Vietnam und die Absicherung der Finanzierung dieser. Wir freuen uns, dass die tesa SE von Ihrem Investitionsprojekt in Haiphong im Norden Vietnams berichten und die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten des Bundes bei Investitionsprojekten beleuchten wird. Ein weiterer Höhepunkt wird der Vortrag des vietnamesischen Botschafters aus Berlin, S.E. Vu Quang Minh, der seit dem Frühjahr 2022 auf dem Posten ist. 

OAV - Marktinformationen