Chinas Belt and Road Initiative: Erfahrungen und Chancen deutscher Unternehmen

22. Februar 2018, Berlin

China investiert mit der "Belt and Road Initiative" Milliarden, um diverse Wirtschafts- und Handelskorridore zu errichten, die die wirtschaftliche Kooperation sowohl zwischen China und Europa als auch mit Afrika, dem Nahen Osten, Südasien, Zentralasien und Südostasien verstärken sollen. Beim weltweiten Infrastrukturausbau kommt der chinesischen Regierung eine klare Vorreiterrolle zu: kaum ein nennenswertes Infrastrukturprojekt in Asien wird derzeit ohne das Zutun der chinesischen Regierung angestoßen. Wie sind die Erfahrungen deutscher Unternehmen mit chinesischen Infrastrukturprojekten in China und in Drittmärkten?

Vor dem Hintergrund dieser Fragestellung laden wir Sie herzlich zur Sitzung der Arbeitsgruppe Infrastruktur des OAV ein.

Im Rahmen der Sitzung werden Herr Prof. Dr. Jochem Heizmann, Mitglied des Konzernvorstandes der Volkswagen AG, Präsidiumsmitglied des OAV und Vorsitzender der AG Infrastruktur, Herr Cedrik Neike, Vorstandsmitglied der Siemens AG und Mitglied des OAV-Präsidiums, sowie Herr Nikolai Putscher, Mitglied des Verwaltungsrates der Asia Infrastructure Investment Bank, von ihren Erfahrungen mit chinesischen Infrastrukturprojekten aus den Bereichen Mobilität, Gütertransport und Energie berichten.

Die Sitzung findet im Rahmen der Arbeitsgruppe Infrastruktur des OAV statt und ist als Arbeitskreis konzipiert. Im Anschluss an die Vorträge der Referenten sollen die folgenden Fragen diskutiert werden:

  • Wo sehen Sie konkrete Potentiale für eine Projektbeteiligung im Rahmen der „Belt and Road Initiative“?

  • Welche Strategie verfolgt Ihr Unternehmen in Hinblick auf die „Belt and Road Initiative“?

  • Welche Herausforderungen bestehen und wie könnte eine weitere Unterstützung durch die deutsche Regierung aussehen?

Zu der bevorstehenden Sitzung der Arbeitsgruppe Infrastruktur des OAV, welche im Februar 2017 ihre Kick-Off Sitzung bei der Siemens AG in München ausrichtete, werden hauptsächlich Unternehmensvertreter aus dem Energie- und Transportsektor eingeladen.

Anmeldeschluss für diese Veranstaltung war der 15. Februar 2018. Eine Anmeldung ist gegenwärtig nicht mehr möglich. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

OAV - Marktinformationen