Chinas Corporate Social Credit System

03. Juni 2020, Webinar

Die chinesische Regierung arbeitet weiterhin intensiv an der Einführung eines umfassenden Sozialkreditsystems, das auch für die in China ansässigen ausländischen Unternehmen eine große Rolle spielen wird. Das System soll die Informationen aus verschiedenen Datenbanken miteinander verknüpfen und damit ein vernetztes Rating aller in China aktiven Firmen möglich machen. Für das Einhalten der Vorgaben werden Anreize gesetzt, bei Verstößen drohen Unternehmen und Einzelpersonen Sanktionen. Die Digitalisierung des Alltages und die digitale Erfassung des Einzelnen erfuhr durch die Corona-Epidemie einen starken Schub und wird ebenfalls Auswirkungen auf den HighScore von Unternehmen und ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in China haben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung spricht Dr. Heiko Büsing von PWC über den aktuellen Stand der Einführung des CSCS und gibt Hinweise, wie man sich darauf vorbereiten kann. Sabine Dietlmeier, Executive Director der AHK Greater China, berichtet von ersten praktischen Erfahrungen deutscher Unternehmen vor Ort.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Handelskammer Hamburg und dem OAV und findet als Webinar über MS Teams statt.

Anmeldung

Die Teilnahme an diesem Webinar ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich hier an.

OAV - Marktinformationen