Chinas Rechtssystem im Wandel - Update 2017/2018

30. Januar 2018, Hamburg

Als Teil der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Chinas Rechtssystem im Wandel“ werden in der diesjährigen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Update 2017/2018“ wesentliche Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen in der Volksrepublik China beleuchtet, sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus unternehmerischer Perspektive. Im Fokus steht zunächst das neue Verfahren für die Genehmigung und Anmeldung bei der Gründung von Joint Ventures und Tochtergesellschaften ausländischer Investoren (FIE). Ferner werden die zunehmenden chinesischen Zertifizierungsanforderungen und mögliche Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit aus unternehmerischer Sicht thematisiert und im Zuge dessen das Cyber-Security Gesetz beleuchtet. Das Gesetz betrifft alle in China tätigen Unternehmen, die kundenbezogene Daten auf Festplatten oder Servern speichern, und umfasst eine Vielzahl von gesetzlichen Pflichten hinsichtlich der Netzwerksicherheit und des Datenschutzes.

Weiterführende Informationen zum Programmablauf und den Referenten entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF-Dokument unter Downloads.

Die Handelskammer Hamburg lädt Sie gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht und dem OAV – German Asia-Pacific Business Association ein. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, erfordert jedoch eine Anmeldung.

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Januar 2018 über folgenden Link an.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

 

 

OAV - Marktinformationen