Flüssigtransporte auf der Neuen Seidenstraße – Potenziale für die Schiene

24. März 2021, Online

Der OAV unterstützt den Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA) bei der Umsetzung der Sitzung des Ost-Ausschuss-Arbeitskreises Logistik und Infrastruktur mit der VTG AG. Ziel der Sitzung ist ein gemeinsamer Austausch über die aktuelle Situation und Perspektiven von Flüssig- und Gefahrguttransporten per Bahn auf der Neuen Seidenstraße. Dabei werden kommerzielle und rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Tankcontainern und Flexitanks diskutiert.

Moderiert wird die Sitzung von Prof. Dr. Peer Witten, Mitglied des Aufsichtsrats der OTTO Group sowie Mitglied des Präsidiums und Sprecher des Arbeitskreises Logistik und Verkehrsinfrastruktur im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. Des Weiteren werden sich folgende Gäste durch Wortbeiträge an der Sitzung beteiligen:

  • Oksana Janssen, Chief Operating Officer Eurasia & Far East, VTG AG, Hamburg
  • Hendrik Wehlen /John Affeld, VTG AG, Hamburg
  • Samer Ghandour, SC Operational Design - Transport Solutions BASF SE, Ludwigshafen

Im Anschluss folgen eine Diskussion sowie ein Round Table zum Thema Kommerzielle und rechtliche Aspekte bei der Beförderung von Flüssiggütern auf der Neuen Seidenstraße- Besonderheiten und Markteintrittshindernisse, auch hier sind mehrere Gäste geladen. Das vorläufige Programm finden Sie unter Downloads.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, erfordert aber hier eine Anmeldung. Bitte melden Sie sich bis zum 22. März 2021 an, nutzen Sie dafür den Login-Code OALog2021. Weitere Informationen erhalten Sie vor der Sitzung per Mail, bei Nachfragen oder weiteren Anliegen wenden Sie sich bitte an Dr. Martin Hoffmann.

OAV - Marktinformationen