Geschäftschancen für deutsche Unternehmen – Ausschreibungen der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB)

24. Oktober 2016, Hamburg

Im Jahr 2015 wurden aus den ADB-finanzierten Projekten der Mitgliedsstaaten Aufträge mit einem Gesamtwert von rund 12,2 Mrd. US-Dollar vergeben. Auch deutsche Unternehmen gehören zu den Auftragnehmern, jedoch könnte ihr Anteil gesteigert werden. In der Tat wünschen sich deutsche Firmen aus dem Ingenieurs- und Technologiebereich bessere Chancen bei (mittel)großen Infrastrukturprojekten v.a. in den ASEAN-Staaten, aber auch in anderen asiatischen Staaten.

Dieses Seminar bietet deutschen Unternehmen, vor allem mittelständischen Unternehmen die Gelegenheit, sich über Beschaffungsrichtlinien und den Beschaffungsbedarf der ADB und den ihrer Mitgliedsstaaten im Rahmen von ADB-finanzierten Projekten zu informieren. Es ermöglicht deutschen Unternehmen, das Beschaffungsverfahren besser zu meistern und ihre Chancen bei ADB-Ausschreibungen zu erhöhen.

Der Hauptreferent ist Walter Poick, der deutschsprachige Direktor der Beschaffungsabteilung der ADB in Manila. Zusätzliche Informationsmöglichkeiten zu Ausschreibungen werden von der Bereichsleiterin Entwicklungszusammenarbeit & Öffentliche Aufträge der Germany Trade & Invest (GTAI) in Bonn, Frau Hungermann, vorgestellt. Frau Karpinski, Head of International Marketing, Export & Agency Finance der Commerzbank AG in Frankfurt, informiert zu „Kommerziellen Finanzierungen in Kooperation mit der ADB.“ Das Seminar schließt mit Erfahrungsberichten von zwei Unternehmen, die bereits über Erfahrungen mit ADB-Ausschreibungen verfügen.

Im Anschluss an das Programm besteht nach vorheriger Anmeldung Gelegenheit zu bilateralen Gesprächen mit den Vertretern von ADB und GTAI.

Die Veranstaltung, die vom OAV mit Unterstützung der Commerzbank sowie der GTAI und der IHK Bremen, der HK Hamburg und der IHK Potsdam organisiert wird, findet auf Deutsch statt.

Anmeldung

Anmeldeschluss
Anmeldeschluss: 19. Oktober 2016
persönliche Daten
weitere Optionen
Absenden
OAV - Marktinformationen