Ambassadors in Dialogue Baden-Württemberg, 14. – 16. September 2022

20.09.2022

Zum zweiten Mal in diesem Jahr reiste eine Botschafterdelegation der "Ambassadors in Dailogue" in ein ausgewähltes Bundesland der Republik, genauer ins "Ländle". Zu der mehr als 20 Personen umfassenden Delegation der Botschaften aus Asien-Pazifik zählten auch der OAV-Vorsitzende Prof. Axel Stepken sowie der Sprecher der Asien-Pazifik-Botschafter, S.E. Arif Havas Oegroseno.

Zum Auftakt des zweieinhalbtägigen Programms fanden sich die Teilnehmer in der Universitätsstadt Heidelberg ein, um eine Führung durch das Schloss und die historische Altstadt zu bekommen. Als weiteres Abendprogramm fand ein Get-Together-Dinner in der Kulturbrauerei Heidelberg statt, bei der einige Ministeriums- und Universitätsvertreter/innen der größeren Universitäten Baden-Württembergs anwesend waren, um über deren Kooperationen mit Asien zu berichten.

Der zweite Tag der Reise war mehr der Wirtschaft und Forschung gewidmet. Zu Beginn stand ein Besuch auf dem Bosch Forschungscampus auf der Agenda. Nach einer Einführung durch Peter Wolfangel, Leiter Corporate Research, wurde die Delegation zu aktuellen Entwicklungen der Forschung in Bezug auf KI-Aktivitäten und automatisiertem Fahren unterrichtet. Als nächster Programmpunkt folgte ein Besuch bei der TRUMPF SE + Co. KG in Ditzingen, wo zeitgleich die 12. OAV Young Leaders Jahreskonferenz abgehalten wurde. Begrüßt wurde die Delegation von Dr.-Ing. E. h. Peter Leibinger, Chief Technology Officer und Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, gefolgt von einer Führung durch das Customer Center, bei der die hochmodernen Maschinen in voller Funktionalität vorgeführt wurden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den Young Leaders folgte ein Grußwort von Dr. Stephan Mayer, CEO Machine Tools und Mitglied des Vorstandes. Stilecht wurden die Botschafter in von der KIENLE Automobiltechnik GmbH gestellten Oldtimern abgeholt, um zum Mercedes-Benz Museum chauffiert zu werden. Dort angekommen, erfolgte eine kurze Begrüßung durch Eckart von Klaeden, Vice President & Head of External Affair at Mercedes-Benz Group AG und eine Vorstellung der gepanzerten S-Klasse, gefolgt von einer Museumsführung. Zum Ende des Tages fanden sich die Delegation und Vertreter/innen diverser Unternehmen zu einer Paneldiskussion zum Thema ‘Automotive & Mobility - from tradition to future’ und abschließendem Netzwerkempfang in den Räumlichkeiten der IHK Region Stuttgart ein.

Zu Beginn des dritten Tages tauschten sich die Botschafter mit dem Staatssekretär Dr. Rapp vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus zu aktuellen Themen ihres jeweiligen Landes aus. Darauf folgte ein Besuch im Cyber Valley, Europas größtes Forschungskonsortium zum Thema KI, in Tübingen. Den Abschluss stellte eine kurze Stadtführung durch die historische Innenstadt dar.


Impressionen


OAV - Marktinformationen