Joint Venture und M&A in Indien – Drum prüfe, wer sich langfristig bindet

27. November 2018 - 29. November 2018, Köln, Hamburg, Stuttgart

Eine Partnerschaft mit einem indischen Unternehmen oder eine Übernahme vereinfachen unumstritten den Marktzugang. Die Risiken, die sehr vielfältig sein können und bei grenzüberschreitender Kooperation steigen, dürfen jedoch nicht außer Acht gelassen werden.

Vor diesem Hintergrund organisieren ASA & Associates LLP, die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die Maier + Vidorno GmbH und der OAV in verschiedenen deutschen Städten ein Seminar zum Thema „Joint Venture und M&A in Indien“, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Das Seminar beleuchtet die typischen Risiken sowie Stolpersteine und zeigt Gestaltungsmöglichkeiten für eine erfolgreiche Partnerschaft oder Übernahme eines indischen Unternehmens auf. Langjährige Experten informieren über wichtige Faktoren für den langfristen Erfolg in Indien und geben insbesondere detailliert Auskunft über rechtliche und steuerliche Aspekte von M&A Transaktionen und Joint Ventures in Indien.

Die Seminarsprache ist Deutsch und Englisch.

Bitte melden Sie sich bis zum 15. November 2018 für die Veranstaltung an. Die Teilnahmegebühr beträgt € 90,- zzgl. Mwst. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.  Die Veranstaltung findet ab zehn Teilnehmern statt. Wegen des begrenzten Raumangebots empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einer Abmeldung nach dem 20. November 2018 die Kostenumlage in Rechnung stellen müssen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter Downloads.

OAV - Marktinformationen