Webinar Geschäftspraxis in Korea: E-Commerce

28. September 2021, Online

Südkorea ist das Land mit einer der höchsten Durchdringungsraten für E-Commerce weltweit. Online-Verkauf ist einer der größten Verkaufskanäle im koreanischen Markt und verdrängt zunehmend traditionelle Verkaufskanäle nicht nur im B2C- sondern auch im B2B-Bereich. Populäre E-Commerce Seiten sind Coupang, Auction, G-market, 11st und Naver Store. Wobei Coupang den Spitzenplatz in Korea einnimmt. Neben Dienstleistungen wie Transport und Reisen werden Lebensmittel, Kosmetik, Kleidung, Elektronik und Möbel und Haushaltswaren online gekauft. Welche Rolle kann also der E-Commerce-Markt für deutsche Anbieter spielen und wie lässt sich dieser für den eigenen Vertrieb nutzen? Diese und weitere Themen werden im Webinar beleuchtet. Die Teilnehmer erhalten Praxistipps und können eigene Fragestellungen diskutieren.

Das Webinar findet teils auf Deutsch und teils auf Englisch statt (ohne Verdolmetschung).

Programm*:

09:00 Uhr Begrüßung
Katrin Lange, Referentin International, IHK Düsseldorf

09:05 Uhr Einfühung in den koreanischen E-Commerce -Markt
Hee-Kyung Choi, Korean-German Chamber of Commerce and Industry (AHK Korea)

09:35 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen für E-Commerce in Korea
Sung, Chan Woo, Senior Foreign Attorney, D'LIGHT Law Group, Seoul

10:05 Uhr Diskussion und Fragerunde

10:15 Uhr Ende des Webinars

*Änderungen vorbehalten

Die Webinarreihe "Geschäftspraxis in Korea" der Korea Desks IHK Düsseldorf, Region Stuttgart, Frankfurt, München, der AHK Korea mit Unterstützung des OAV bietet grundlegende Informationen zu den bei der Erschließung des koreanischen Marktes besonders wichtigen Themen. Hierzu zählt auch der koreanische E-Commerce-Markt.

Anmeldung:

Das Webinar findet über MS Teams statt. Die Teilnehmer erhalten den Zugangslink einige Tage vor dem Webinar.

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Webseite der AHK Korea.
Die Anmeldung erfolgt hier über die IHK Düsseldorf.

OAV - Marktinformationen