Arbeiten im OAV

Stellen- und Praktikumsangebot

Sie suchen einen Arbeits- oder Praktikumsplatz in Hamburg in einem netten motivierten Team? Wir bieten Ihnen interessante Tätigkeitsfelder im Kontext sich ständig wandelnder asiatischer Märkte. Momentan suchen wir Verstärkung für unser Team in folgenden Bereichen:

EZ-Scout (m/w/d) beim Ostasiatischen Verein

Die Kooperation mit der deutschen Wirtschaft in Entwicklungs- und Schwellenländern ist bereits heute integraler Bestandteil der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Die Intensivierung der strategischen Beziehungen zu deutschen Wirtschaftsverbänden und Institutionen der verfassten Wirtschaft, einschließlich der Ländervereine, aber auch zu ausgewählten Großunternehmen sowie zum deutschen Mittelstand stellt eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Wirtschaft dar. Hierbei geht es darum, durch regelmäßigen Informationsaustausch, Arbeitskontakte und gemeinsame Aktivitäten auf beiden Seiten die Vorstellungen darüber zu konkretisieren, welche Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Außenwirtschaftsförderung und EZ möglich ist. In diesem Kontext wird ein EZ-Scout als entwicklungspolitische/r Berater*in beim OAV nachbesetzt.

Ihre Aufgaben:

    • Identifikation von spezifischen und relevanten Instrumenten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie Vermittlung dieser Instrumente innerhalb des OAV an dessen Mitgliedsunternehmen
    • Gestaltung von Kooperationspotenzialen, auch in Form innovativer Ansätze, im Rahmen des politischen Auftrags des BMZ
    • Aufbereitung und Bereitstellung von länder- sowie branchenspezifischem Know-how zu Entwicklungs- und Schwellenländern, um Aktivitäten von kleinen und mittelgroßen Unternehmen und EZ-Wirkungen in den Zielländern des asiatisch-pazifischen Raumes zu steigern
    • Einbeziehung entwicklungspolitischer Interessenslagen bei der Konzeption und Organisation von OAV-Aktivitäten und Veranstaltungen wie z.B. Delegationsreisen, Gesprächsformaten mit politischen und wirtschaftlichen Repräsentant*innen aus Asien und länder- oder themenspezifischen Informationsveranstaltungen des OAV
    • Unterstützung der Medienarbeit des OAV (Webseite, Social Media, Wirtschaftshandbuch, Mitgliedermagazin Insight Asia) durch die Bereitstellung thematischer Beiträge und die Vernetzung mit relevanten Aktivitäten der EZ sowie die Internationalen Zusammenarbeit (IZ) in der Region
    • Anbindung von OAV-Aktivitäten im Rahmen von EZ-Projekten in Asien-Pazifik
    • Unterstützung der Netzwerkbildung und Zusammenarbeit mit internationalen EZ/IZ-Organisationen u.a. der Asiatischen Entwicklungsbank und der International Finance Corporation
    • Qualifizierung von Multiplikatoren und Generierung zusätzlicher Projekt- oder Netzwerkpartner für den OAV im Bereich EZ/IZ

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und langjährige Berufserfahrung in der EZ mit Kenntnissen in den Bereichen Kammerwesen, Wirtschaftsförderung, Außenhandel, Nachhaltigkeitsstandards oder andere, für die Aufgabe geeignete Qualifikationen
    • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Konzepte und Ansätze, idealerweise im asiatisch-pazifischen Kontext, sowohl der EZ im Allgemeinen als auch ganz speziell der GIZ
    • Auslandserfahrungen und Erfahrung im Management von Projekten aus den Bereichen Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, Außenhandelsförderung, Geschäfts- und Investitionsklima und unternehmerische Sorgfaltspflicht/Nachhaltigkeitsstandards in der Lieferkette, idealerweise im asiatisch-pazifischen Kontext, sind von Vorteil
    • Kenntnisse über Aufbau, Funktion und Arbeitsweise von Ländervereinen, Wirtschaftsverbänden, des Kammernetzwerks und weiterer Institutionen der verfassten deutschen Wirtschaft sowie ausgeprägtes Interesse am aktuellen Geschehen in der Wirtschaft
    • Sehr gute Vernetzungskompetenzen in den Wirtschaftsverbänden sowie im BMZ und in den EZ-Organisationen
    • Ausgezeichnetes souveränes und diplomatisches Auftreten, Teamfähigkeit und eine hohe kommunikative Kompetenz
    • Optimistische Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen und Geduld sowie angemessener Beharrlichkeit, um unterschiedliche Interessen zu koordinieren
    • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse; Eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil

    Hinweise:

    Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

    Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden. Hier gelangen Sie zur Bewerbungsseite.

    Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

    Kontakt und Rückfragen:

    Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
    +49 6196/79-4567
    kundenportal-rueckfragen@giz.de

    Für unsere Länderbereiche suchen wir regelmäßig eine/n Praktikant/in für einen Zeitraum von 3-6 Monaten in unserem Büro in Hamburg. Sie erhalten während Ihres Praktikums Einblicke in die Aktivitäten deutscher Unternehmen in der Region Asien-Pazifik und sind als Mitglied unseres Teams in die verschiedenen Aufgabenfelder des OAV eingebunden, wobei Sie auf die professionelle Expertise unserer Mitarbeiter zurückgreifen können. Für folgende Länderbereiche können Sie sich bewerben: China/Mongolei, Japan/Korea/Südpazifik, ASEAN, Südasien

    Was Sie erwartet:

    • inhaltliche Unterstützung des Regionalmanagers und themenspezifische Mitarbeit in der Regionalbetreuung
    • Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation sowie Rechercheaufgaben
    • breites Netzwerk aus deutschen Unternehmen in der Zielregion
    • junges und dynamisches Arbeitsumfeld
    • persönliche Betreuung durch den Regionalmanager

    Was wir von Ihnen erwarten:

    • Student/in der Asienwissenschaften, International Management, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
    • erste Erfahrungen in Projektmanagement, Partner- und Netzwerkakquise
    • Verständnis für wirtschaftspolitische Zusammenhänge und Bereitschaft zum Umgang mit Kennzahlen und Statistiken
    • strategische und analytische Fähigkeiten
    • Interesse an den wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in der Asien-Pazifik Region
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Interesse an interkultureller Kooperation
    • Sie sind für einen Zeitraum von 3-6 Monaten für ein Praktikum verfügbar.

    Voraussetzung für das Praktikum ist die Immatrikulation an einer Hochschule. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, Prüfungsordnung sowie ggf. eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bei. Vergütung nach Vereinbarung.