BMWi-Informationsveranstaltung: Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen in Vietnam

16. April 2018, Berlin

Vietnams Volkswirtschaft wächst mit 6,1% in 2017 weiterhin sehr dynamisch. Dabei sticht das Wachstum im Bereich Zivile Sicherheitstechnologien mit rund 15% deutlich hervor. Diese Entwicklung wird getragen von den umfangreichen staatlichen und privaten Investitionen für relevante Bereiche der zivilen Sicherheitstechnologien.

Während staatliche Investitionen sich vornehmlich auf Infrastrukturprojekte wie den Ausbau des Straßennetzes und den Aus- und Neubau von Flughäfen konzentrieren, stehen für private Investoren der Einzelhandel, Fabriken, Gastgewerbe und Immobilien im Mittelpunkt. Zivile Sicherheitstechnologien spielen ebenfalls im Zusammenhang mit der Sicherheit im öffentlichen Raum, Katastrophenschutz und -management sowie IT-Sicherheit eine wichtige Rolle.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert enviacon international in Kooperation mit der AHK Vietnam, dem Ostasiatischen Verein e.V. (OAV), dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), dem ASW Bundesverband - Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. der Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft (VSW) e.V. und dem Bundesverband Sicherheitstechnik (BHE) e.V. eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zivile Sicherheitstechnologien- und dienstleistungen in Vietnam“. Im Fokus der Veranstaltung stehen Marktentwicklungen, Rahmenbedingungen und Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Vietnam.

Finaler Anmeldeschluss ist der 03. April 2018. Bei Anmeldung bis zum 15. März 2018 ist die Veranstaltung für Sie kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Konrad Bauer
Tel.: 030 814 8841-11
E-Mail: bauer@enviacon.com

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

OAV - Market information