Chinas Rechtssystem im Wandel - Update 2016

11. November 2016, Hamburg

Wir freuen uns, Sie zu einer Vortragsveranstaltung einzuladen, die von der Handelskammer Hamburg, dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht und dem OAV – German Asia-Pacific Business Association durchgeführt wird. 

Als Teil der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Chinas Rechtssystem im Wandel“ werden in der diesjährigen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Update 2016“ die Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen in der Volksrepublik China beleuchtet. Experten aus der Praxis und der Wissenschaft berichten über den Stand der Umsetzung der rechtlichen Reformen in China. Im Fokus stehen hierbei die bisherigen Regelungen zu den Vehikeln ausländischer Direktinvestitionen wie Joint Ventures und Tochtergesellschaften ausländischer Investoren (FIE) sowie der Mechanismus der Lenkung durch den Investitionskatalog. Diese Regelungen werden im Kontext der jüngsten Entwicklungen in den Free Trade Zones, des Entwurfes eines Gesetzes zu ausländischen Investitionen und der geplanten Einführung der „Negativliste“ beleuchtet. Berücksichtigt wird auch der Beschluss zur Änderung der FIE-Gesetze des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, der seit dem 1. Oktober 2016 gilt. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Unternehmensbericht sowie einer Paneldiskussion mit allen Referenten.

Das Einladungsschreiben und das Programm stehen für Sie in der rechten Spalte zum Download bereit. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, erfordert jedoch eine Anmeldung. Bitte melden Sie sich online bis zum 10. November 2016 hier an. 

Bei Rückfragen zur Anmeldungen hilft Ihnen Frau Gathen (040/36138-975) gern weiter.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

OAV - Market information