Chinas Rechtssystem im Wandel: Update 2020

21. January 2020, Hamburg

In Fortsetzung der seit 2014 bestehenden Veranstaltungsreihe „Chinas Rechtssystem im Wandel“ werden in der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Update 2020“ wieder aktuelle Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen in der Volksrepublik China sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus unternehmerischer Perspektive beleuchtet.

Im Fokus steht dabei zunächst das zum 1.1.2020 in Kraft tretende Gesetz über ausländische Investitionen und seine Auswirkungen auf die Neugründung und Reorganisation von Unternehmen in China. Außerdem wird beleuchtet, welche Folgen die jüngsten Vorgaben zur Cybersicherheit und Verschlüsselungstechnik auf die Geschäftstätigkeit mit China haben. Ferner werden sich die vortragenden Experten mit dem von China derzeit geplanten Exportkontrollgesetz auseinandersetzen und der Frage nachgehen, welche Verpflichtungen sich hieraus für deutsche Unternehmen ergeben können, die Güter mit chinesischem Ursprung als Vor- oder Endprodukt re-exportieren wollen.

Dazu laden wir Sie herzlich zu dieser gemeinsamen Veranstaltung des OAV, der Handelskammer Hamburg und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich hier an.

OAV - Market information