Von Zöllen und Wahlen: Schubumkehr in der indischen Liberalisierungspolitik?

28. March 2018, Hamburg

Kurz nach seiner fulminanten Eröffnungsrede und seinem Bekenntnis zum freien Handel auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos überraschte der indische Premier Narendra Modi mit der Ankündigung, Importzölle für diverse Konsum- und Industriegüter auf ein Spitzenniveau zu erhöhen. Beschwört Indien damit einen Handelskrieg in der WTO und verärgert seine ausländischen Investoren? Welche Produkte sind von Zollerhöhungen betroffen und wie wirkt sich dies auf Ihr Exportgeschäft aus?

Die Handelskammer Hamburg und der OAV laden Sie herzlich zur Veranstaltung „Von Zöllen und Wahlen: Schubumkehr in der indischen Liberalisierunspolitk?“ mit dem GTAI-Korrespondent Thomas Hundt aus Neu Delhi ein. Im Rahmen der Veranstaltung wird Herr Hundt der Frage nachgehen, warum die indische Regierung die Erfolge der bisherigen Reformpolitik aufs Spiel setzt und über Wahlzwänge, die Angst der kleinen und großen Firmen vor internationaler Konkurrenz und die Folgen der aktuellen Politik für deutsche Exporteure berichten. Zudem erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Geschäftsentwicklungen und -potenziale in wichtigen Branchen

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link für die Veranstaltung an: https://hamburg.hk24.de/Veranstaltung/anmeldung.php?ID=43FE7B415C4CX5F5C1X58X3C003C4XA5.  Die Teilnahmegebühr beträgt 50 EUR inkl. MwtSt.

 

OAV - Market information