Virtuelle Stakeholderkonsultation der Deutsch-Indischen Arbeitsgruppe Qualitätsinfrastruktur

29. June 2021, Online

Gern möchten wir Sie auf die Virtuelle Stakeholderkonsultation der Deutsch-Indischen Arbeitsgruppe Qualitätsinfrastruktur des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Vorbereitung des Arbeitsplans 2021/2022 hinweisen.

Indien nimmt für Deutschland als Wirtschaftspartner im strategisch wichtigen Indo-Pazifik-Raum an Bedeutung zu. Das BMWi unterstützt die deutsche Industrie dabei, Chancen im indischen Markt zu nutzen und auf technische Marktzugangsbarrieren zu reagieren. Hierzu führt das BMWi im Rahmen des Globalprojekts Qualitätsinfrastruktur (www.gpqi.org) einen fachpolitischen Dialog mit indischen Partnerministerien.

Da die Corona-Pandemie eine reguläre Jahressitzung dieses Jahr nicht planbar macht, ist es Ziel der Stakeholderkonsultation, analog zu den Vorbereitungssitzungen der Vorjahre, Themen und Ziele zu identifizieren, die das BMWi mit den indischen Partnern besprechen und im neuen Arbeitsplan verankern kann. Zudem werden wir Sie über aktuelle Entwicklungen in Indien sowie den Stand der Umsetzung bestehender Kooperationsthemen informieren.

Die Sitzung wird als Videokonferenz stattfinden. Das Einladungsschreiben des BMWi sowie die Agenda entnehmen Sie bitte unter Downloads.

Im Rahmen der Sitzung besteht die Möglichkeit, Ihre Kooperationsanliegen zu präsentieren:

  • Welche aktuellen technischen Regulierungen in Indien führen zu Herausforderungen beim Marktzugang oder Geschäftsausbau?
  • In welchen Bereichen ist eine Harmonisierung der indischen Normen mit internationalen Normen wichtig?
  • Wie können Deutschland und Indien die Produkt- und Anlagensicherheit stärken?
  • Wie können Konformitätsbewertungsverfahren (z.B. BIS-Zertifizierung) im bilateralen Handel vereinfacht werden?

Bitte teilen Sie bis zum 17. Juni 2021 mit dem verlinkten Rückmeldebogen Ihre Themenvorschläge mit oder nehmen Sie Kontakt auf (qi-india@giz.de). Die im November 2020 bereits von einigen von Ihnen erhaltenen Vorschläge werden natürlich berücksichtigt.

Weitere Informationen finden Sie unter Downloads.

Anmeldung

Die Vorbereitung der Virtuellen Stakeholderkonsultation erfolgt mit Unterstützung durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme an der Veranstaltung per Registrierung auf der GPQI-Webseite bis zum 22. Juni 2021 hier.

OAV - Market information